09.04.2011 / Allgemein / /

Ständeratswahlen

Mit Nationalrat Caspar Baader tritt einer der profiliertesten und erfahrensten Baselbieter Politiker zum Ständeratswahlkampf an. Die SVP setzt auf ihr stärkstes Zugpferd um die Ständeratswahl zu bestreiten. Caspar Baader hat als Politiker enorme Erfahrung sowohl auf Gemeinde-, Kantons- und Bundesebene. Damit hat er gute Voraussetzungen um als Ständerat das Baselbiet zu vertreten.

Die CVP Basel-Landschaft hätte erwartet, dass die SVP und Caspar Baader vorgängig das Gespräch mit der CVP über diese Kandidatur suchen. Auch wir wollen einen bürgerlichen Ständerat für das Baselbiet. Der Ständerat soll die Baselbieter Bevölkerung und ihren politischen Willen abbilden. Wir befürchten, dass mit diesem Alleingang die SVP mit ihrem Kandidaten eine aussichtslose Kampagne führt und der Baselbieter Ständeratssitz in linker Hand bleibt.

Die CVP Basel-Landschaft prüft seit längerem eine bürgerliche Kampfkandidatur gegen Claude Janiak. Der Parteivorstand hat an seiner gestrigen Sitzung über dieses Thema gesprochen. Die CVP Basel-Landschaft verfügt über mehrere gute Köpfe. Mehrheitsfähige Kandidaten sind z.B.: Fraktionspräsident Landrat Felix Keller, der Allschwiler Gemeindepräsident Anton Lauber, Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter und Regierungsrat Peter Zwick. Ein Kandidat oder eine Kandidatin aus der starken Mitte würde die Baselbieter Bevölkerung und den Kanton besser vertreten und nicht in erster Linie Parteipolitik betreiben.