Meine Positionen

Starke Region Nordwestschweiz

Fahnen

Starke Region Nordwestschweiz

Das Bewusstsein für eine gemeinsame Region soll geweckt werden und historisch bedingte – heute nicht mehr berechtigte – Ängste sollen wir abbauen.

Der wirtschaftliche und kulturelle Austausch zwischen den verschiedenen Gebieten, insbesondere zwischen der Stadt und dem Umland soll gefördert werden.

Die Partnerschaft zwischen allen Kantonen und Kantonsteilen soll auf allen Ebenen verbessert werden und Unterschiede in Gesetz und Praxis sollen möglichst weitgehend abgebaut werden. Doppelspurigkeiten sollen eliminiert und möglichst viele Aufgaben gemeinsam angegangen werden. Wo sinnvoll sollen Amtsstellen zusammengelegt und gemeinsame Trägerschaften realisiert werden.

Ich will einen fairen und korrekten Kostenausgleich bei allen gemeinsamen Aufgaben ohne kleinliche gegenseitige Aufrechnung. Im Gegenzug soll eine ausgewogene Mitbestimmung im Verhältnis der Finanzierung gemeinsam getragener Institutionen geschaffen werden.

Langfristig sollten wir uns so zusammenschliessen, dass die Synergievorteile des grösseren staatlichen Gebildes realisiert und gleichwohl die sinnvollen individuellen Unterschiede innerhalb der Region erhalten werden können.

Der Region Basel soll durch all diese Massnahmen in Bundesbern mehr Gehör verschafft werden damit der Standort Basel volkswirtschaftlich an Attraktivität gewinnt.

Dank mir

  • wurden erste Schritte zur Förderung von Gemeindefusionen im Kanton Basel-Landschaft eingeleitet.
  • wird erneut über eine Wiedervereinigung der beiden Basel diskutiert.
  • werden Strukturreformen an die Hand genommen.

In Zukunft will ich

  • Ein Anreizsystem für Gemeindefusionen im Kanton Basel-Landschaft schaffen.
  • Die Gemeinden bei Projekten für mehr Kooperation und Fusionen unterstützen.

Elisabeth Schneider-Schneiter

Kategorien